Ablauf einer SOZO Sitzung

Was geschieht im SOZO?

SOZO ist eine sehr intensive und effektive Methode. Geleitet durch den Heiligen Geist werden die Wurzeln identifiziert, die eine persönliche Beziehung zu Gott Vater, Jesus und dem Heiligen Geist verhindern oder erschweren.

Ein SOZO ist eine Einzelsitzung und unterliegt der Führung durch den Heiligen Geist. Die Sitzung dauert ca. 1,5 Stunden. Der Ablauf dabei ist sehr individuell. 

Musterablauf einer SOZO-Sitzung

  • Begrüßung und kurze Vorstellung der SOZO-Leitung sowie evtl. einer Zweitperson (Beisitzer)
  • Erläuterung des Vorgehens und der SOZO-Werkzeuge
  • Befragung des SOZO-Empfängers nach bestimmten Anliegen, körperlichen oder psychischen Problemen, seiner Beziehung zu den Gottpersonen Vater, Jesus, Heiliger Geist
  • Einladung des Heiligen Geistes und Ausrichtung der SOZO-Leitung auf Seine Führung
  • Fragenformulierung der SOZO-Leitung bzw. Unterstützung des SOZO-Empfängers bei der Formulierung von Fragen an Gott
  • Hören des SOZO-Empfängers auf Gottes Antwort und Rückmeldung an die SOZO-Leitung
  • Bearbeitung der aufgezeigten Themen mit Hilfe der SOZO-Werkzeuge
  • Aufschreiben von Zusagen Gottes an den SOZO-Empfänger durch den Beisitzer oder SOZO-Leiter

Im SOZO kommt es zu einem sehr tiefen und intensiven Gesprächsaustausch zwischen der SOZO-Leitung und dem SOZO-Empfänger sowie diesem und Gott Vater, Jesus oder dem Heiligem Geist. Die Antworten Gottes führen zu weiteren Fragen und tragen dazu bei, verborgene, verdrängte oder zugedeckelte Verletzungen und Wunden sowie (Lebens-)Lügen ans Licht zu bringen. Durch die Erkenntnis der Wahrheit und unter dem Schutz des Allerhöchsten wird Vergebung möglich und die heilende Kraft Jesu lässt Wunden schließen und Verletzungen abheilen.

Was wird in einem SOZO behandelt?

Im SOZO werden

  • Beziehungsmuster beleuchtet und ins Licht Gottes gerückt
  • Offene Türen, durch die der Feind Zugang zu unserem Leben erhielt, geschlossen und versiegelt
  • Menschen, die an uns schuldig geworden sind, durch Vergebung losgelassen
  • Lügen durch Wahrheiten ersetzt
  • Wunden und Verletzungen durch die persönliche Begegnung mit Jesus geheilt

SOZO-Werkzeuge

Unterschiedliche SOZO Werkzeuge tragen dazu bei, den SOZO-Empfänger in die persönliche Kommunikation mit Jesus, Gott Vater oder dem Heiligem Geist zu bringen. Folgende Werkzeuge kommen zum Einsatz:

  • die Vaterleiter (Heilung/Wiederherstellung der persönlichen Beziehung zu Gott Vater, Jesus und Heiligem Geist)
  • die vier Türen (Schließung von offenen Türen der Angst, des Hasses, der sexuellen Sünde oder des Okkultismus durch Austausch von Lügen gegen die Wahrheit Gottes)
  • die Mauer (Einreißen von selbsterrichteten Schutzmauern durch das Annehmen von Gottes Schutz)
  • Jesus einladen (präsentieren) (Heilung der Seele durch das Erkennen der Gegenwart Jesu in vergangenen belastenden Situationen)
  • Getönte Brille (Ersetzen von ungesunden Gedankenmustern und Denkstrukturen durch Gottes Sichtweise)
  • Göttliche Bearbeitung (Austausch von tief verankerten, destruktiven Denk- und Glaubensmustern durch den Heiligen Geist)
  • Befreiung von dämonischen Einflüssen (Flüche, Belastungen, unheile Familienmuster)

Im persönlichen Austausch mit Gott erfahren Menschen Seinen direkten Zuspruch, Seine Wahrheit, erleben Seine Liebe und empfangen Seine Heilung.

SOZO und Vergebung

Im Zentrum eines jeden SOZO steht die Vergebung. Jesus selbst beruft sich auf Jesaja 61,1:

Er hat mich gesandt, den Elenden gute Botschaft zu bringen, die zerbrochenen Herzen zu verbinden, zu verkündigen den Gefangenen die Freiheit, den Gebundenen, dass sie frei und ledig sein sollen.

Vergebung ist der Schlüssel, der uns Menschen aus unserer Gefangenschaft heraus- und in Gottes Freiheit hineinführt. Deshalb arbeitet SOZO mit der Vergebung als zentralen Aspekt. Und weil Gott treu ist, erleben SOZO-Empfänger diese Freisetzung von

  • Gebundenheiten
  • stofflichen und nichtstofflichen Süchten
  • Angst und Zwängen
  • Bitterkeit, Hass und Ärger
  • sexuellen Unreinheiten (Unzucht, Ehebruch, Pornographie)
  • okkulten Praktiken (Astrologie, Wahrsagerei, Manipulation)
  • unheilen Seelenbindungen (zu Dingen und Menschen)
  • Ablehnung und Isolation
  • Bindungsschwierigkeiten oder Bindungsunfähigkeit

SOZO ist somit eine wunderbare Methode, Verletzungen und Wunden aufzuspüren und diese von Jesus, Gott Vater oder dem Heiligen Geist heilen zu lassen.

Klären Sie für sich, in welchem Bereich Sie einen Durchbruch erleben möchten. Ein SOZO ist immer ein guter Einstieg, um die eigene Beziehung zu Jesus, Gott Vater und dem Heiligen Geist anzuschauen und zu vertiefen.

Natürlich können Sie auch gleich für ein Financial SOZO oder ein Educational SOZO in Anspruch nehmen.

Heilung und Freisetzung erleben Menschen oft schon nach einer SOZO Sitzung. Manchmal bedarf es mehreren Sitzungen oder weiterer Unterstützung durch seelsorgerliche Begleitung oder SHABAR (Dienst, der aus dem SOZO entstanden ist).